Klimawünsche als Kunstwerke

Gemeinsame Aktion der Naturpark-Bildungseinrichtungen in Niederösterreich

Im Rahmen eines Malwettbewerb haben sich die Kinder zahlreicher Naturpark-Bildungseinrichtungen Gedanken zum Klimawandel gemacht und Kunstwerke gezeichnet: Vom Eisbären, über Bienen und bis hin zu aussterbenden Tieren, brennenden Wäldern und verschmutzten Gewässern war alles dabei.

Klimagedanken zu Papier gebracht

Ausgewählte Bilder wurden auf einem Plakat gesammelt und werden nun in den Naturparken und den Bildungseinrichtungen ausgestellt. Die Zeichnungen stimmen nachdenklich, zeigen sie doch, dass die junge Generation die Notwendigkeit des Handelns erkannt hat … und sich ehrliche Anstrengungen auf allen Ebenen erwartet. Den Kindern und Jugendlichen ist klar, es geht um Nichts weniger als um ihre Zukunft!

Viele Kunstwerke haben uns erreicht 

Die Kolleg*innen in den Naturparken hatten die Qual der Wahl, dennoch wurden in jedem Naturpark drei Zeichnungen ausgewählt. Die jeweiligen Siegerzeichnungen wurden auf einem Plakat verewigt und dürfen sich über einen Büchergutschein von den Naturseiten (eine Buchhandlung mit Literatur und pädagogische Materialien zu Natur- und Umweltthemen. Schwerpunkte: Waldpädagogik,  Mensch-Tier-Beziehung, Gartenpädagogik und -therapie) und Preisen aus den Naturparken freuen.

Hier finden sie die Plätze eins bis drei zusammengefasst als Broschüre zum Anschauen >>>