Thaya in Dobersberg, © Naturparke Niederösterreich/POV

Was sie in unseren Naturparken im Laufe der Jahreszeiten erleben können

Zahlreiche Highlights zu jeder Jahreszeit

Die Naturparke zu besuchen zahlt sich zu jeder Jahreszeit aus, im Frühling wenn sich das erste zarte Grün zeigt, im Sommer wenn die Grillen zirpen und die Schmetterlinge aktiv sind, wenn der Herbst die Landschaft in verschiedenste Rottöne taucht oder im Winter, wenn alles still ist und die Natur ihren verdienten Winterschlaf hält.

Naturparke im Wandel der Jahreszeiten

Im Wandel der Jahreszeiten werden manche phänologischen Ereignisse ganz rasch sichtbar - wie beispielsweise der Laubwechsel der Bäume, die Fellfärbung vieler Waldtiere, aber manche seltenen Besonderheiten unserer einzigartigen Landschaften voller Leben erschließen sich den BesucherInnen erst bei genauerem Hinsehen. Wie reagiert die Natur auf den Klimawandel? Wie färben sich die Blätter des Feldahorns, warum blüht das Buschwindröschen früher als sonst und wo bleiben Zugvögel? Solche Beobachtungen machen Naturliebhaber und Hobby- und Profifotografen unzählige im Laufe eines Jahres.

Fotografieren erlaubt!

Sie sind gerne auf der Jagd nach tollen Fotomotiven? Dann sind sie bei uns genau richtig. In der Tier und Pflanzenwelt gibt es unzählige wunderschöne Fotomotive. 

Schicken Sie uns Ihre schönsten Bilder!

Wir freuen uns immer wieder über tolle Aufnahmen aus unseren Naturparken. Gerne präsentieren wir Ihre Schnappschüsse auf unserer Website, Facebook oder Instagram! 

Einfach unter Angabe des Copyrights und des Naturparks an den Verein senden!

Hier können Sie entdecken, welche Phänomene Sie in den verschiedenen Jahreszeiten beobachten können:

Die vier Jahreszeiten in den Naturparken NÖ