Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand

Romantisches Tal, großartige Ausblicke in den Wiener Alpen

Vom romantischen Tal des Sierningbaches steigt die sanfte, waldreiche Landschaft bis zum fast 900 m hohen Gösing an.

Wildromantische Schönheit und großartige Ausblicke

Erholung pur an wildromantischen Gebirgsbächen inmitten der Stille und der Anmut der Voralpenlandschaft.

Attraktionen

  • Kleintiergehege
  • Klettersteige mit 300 Kletterrouten von Schwierigkeitsgrad 1 bis 10
  • Schutzhütten auf der Flatzer Wand (Betreiber: Naturfreunde Österreich) sowie im Naturparkzentrum Sieding (Betreiber: Bergsteigergilde D’Steinfelder)
  • Kinderspielplätze
  • Aussichtswarte am Gfieder 

Wissenswertes

  • Leinenpflicht für Hunde
  • Grillplatz
  • Naturvermittlungstouren
  • Kletterangebote
  • Mountainbiking
  • Geführte Wanderungen

Wanderpass-Route

Routenvorschlag:

Naturdenkmäler-Runde
Vom Naturparkzentrum in Sieding bis zur Kirche links den Weg Richtung Gösing. Bald führt ein ca. 15-minütiger, etwas steiler Abstecher links hinauf zur Warmen Lucke, dem ersten Naturdenkmal dieser Runde. Über die Ortschaft Hintenburg gelangen Sie zu den eigenwilligen Sesselbäumen. Kurz danach zweigen Sie links Richtung Gösing ab, passieren den Aussichtspunkt Hühnersteig und halten sich danach an die Wegweiser Richtung Neunkirchner Haus. Das Trio der Naturdenkmäler ist mit der mächtigen Fleischesserföhre komplett. Auf dem Abstieg über Stixenstein zurück zum Naturparkzentrum Sieding begleitet Sie ein traumhafter Blick auf den Schneeberg.
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit: 4 Stunden
Stempelstelle beim Infozentrum

Kontakt

Stadtgemeinde Ternitz
Hans-Czettel-Platz 1
2630 Ternitz

T +43 (0)2630 38240-20
naturpark@ternitz.at
www.naturpark-sierningtal-flatzerwand.at

Das aktuelle Wetter im Naturpark

www.niederoesterreich.at/tipps/ternitz/wetter