Bunte Tafeln für Naturpark-Bildungseinrichtungen

Sichtbares Qualitätssiegel für wertvolle Arbeit

Bunte Schilder für Kindergärten und Schulen in den Naturparken Niederösterreichs

Bunte Schilder mit dem Schriftzug „Naturpark-Kindergarten“ beziehungsweise „Naturpark-Schule“ begrüßen seit einigen Tagen die Kindergartenkinder, Schüler*innen und Pädagog*innen in zahlreichen Naturpark-Gemeinden in NÖ. Sehr zur Freude von Verein Naturparke Niederösterreich Geschäftsführerin, Jasmine Bachmann: „Wir sind stolz auf unsere Kindergärten und Schulen, weil die Kinder dort mit allen Sinnen erfahren, was die Natur so schützenswert macht. Die Schilder machen das nun schon von Weitem sichtbar.“

Sichtbares Qualitätssiegel

Der Verein Naturparke Niederösterreich hat alle Naturpark-Kindergärten und Naturpark-Schulen in Niederösterreich mit Schildern ausgestattet. „Uns war es wichtig, den Bildungseinrichtungen in den Naturparken ein sichtbares Qualitätssiegel zu verleihen. Schließlich wählen viele Eltern bewusst einen Naturpark-Kindergarten beziehungsweise eine Naturpark-Schule für ihre Kinder aus, weil ihnen das Konzept ‚Lernen in und mit der Natur‘ sehr wichtig ist“, so Werner Krammer, Obmann des Vereins Naturparke Niederösterreich.

Mit beiden Händen im Gatsch und glücklich

In den Naturpark-Kindergärten/Horten wachsen Kinder mit prägenden Naturerlebnissen auf, erforschen, was alles in der Natur kreucht und fleucht und lernen so, spielerisch die Besonderheiten ihrer Umgebung kennen.

Lernen in und mit der Natur

Naturpark-Schulen bieten Schüler*innen neben dem regulären Unterricht spannende und emotionale Möglichkeiten, in enger Kooperation mit den Naturparken, Antworten auf Fragen über die Umwelt zu finden. Durchs Tun verstehen Kinder, wie wichtig es ist, die einzigartige Natur in ihrer Umgebung zu schützen. Sie lassen die Schüler*innen diese aber auch selbst erforschen und praktisch lösen. „Wir sind überzeugt, dass Bildung mit Neugierde beginnt. Diese für unsere Natur zu wecken, ist ein Hauptanliegen der Naturparke“, so Krammer abschließend.

Für Journalist*innen-Rückfragen:

Cornelia Kassil
Verein Naturparke Niederösterreich
+43 676 836 88 707
info@naturparke-noe.at

Fotos:

Naturpark-Schule ASO Purkersdorf vlnr: DI Gabriela Orosel (GFin Naturpark Purkersdorf), Ing. Stefan Steinbichler (Bgm. Purkersdorf) und Dipl.Päd.in, Dir.in Manuela Dundler-Strasser

Naturpark-Schule Mannersdorf vlnr: Vizebgm. und Obmann-Stellvertreter Rudolf Ackerl, Direktorin Ursula Aldrian, Sandra Karanitsch-Ackerl (Römerland Carnuntum), Bgm. und Obmann Gerhard David

Naturpark-Schulen Schwarzau im Gebirge vlnr: Gemeinderat Roland Kasper, Direktorin Michaela Flug, Obmann Naturpark Falkenstein und Bürgermeister der Marktgemeinde Schwarzau im Gebirge, Gemeinderätin Monika Plaikner

Naturpark-Schule Gaming vlnr: Dir. Martin Hörmer und Barbara Hörmer (VS Gaming), Sarah Martin und Katja Weirer (Naturpark Ötscher-Tormäuer), Bgm.in Renate Rakwetz und Kinder der Naturpark-Schule Gaming

Naturpark-Kita & Naturpark-Schule Annaberg vlnr: Bgm.in und Obfrau Naturpark Claudia Kubelka, Roswitha Brandl (KITA-Leiterin), Katharina Berger (Pädagogin Volksschule), Sarah Martin (Naturpark Ötscher Tormäuer und Kinder der Schule und der KITA Annaberg

Naturpark-Schule Schönberg am Kamp vlnr:  Bgm. Michael Strommer; NuP-Obm.-Stvtr. Gerald Amsüss; Schulleiterin Judith Jell; Schüler*innen der 4. Klasse

Naturpark-Schule NÖMS Heidenreichstein vlnr.: Schulleiterin Doris Adensam (NÖMS Heidenrichstein), Angelika Ebhart (Naturpark Heidenreichsteiner Moor), Horst Dolak (GF Naturpark Heidenreichsteiner Moor), Verena Ruso (Naturpark-Koordinatorin NÖMS Heidenreichstein)

Naturpark-Schule NMS Schrems vlnr: Bürgermeister Peter Müller (Bürgermeister der Stadtgemeinde Schrems), SR Kurt Spiesmaier (Schulleiter der Mittelschule Schrems), Tina Denk (Naturpark-Koordinatorin der Mittelschule Schrems), Angelika Ebhart (UnterWasserReich Schrems), Barbara Dolak (Geschäftsführung UnterWasserReich Schrems), StR Martin Speychal (Stadtrat & Obmann des Naturparkvereins)